Anzeige:

eBay Guide: Sicher bieten bei eBay

Anzeige

Viel zu schnell kann der Verkäufer Ihres Vertrauens Ihnen zum größten Feind werden. Sicher, so manches Schnäppchen ist bei eBay zu haben - doch gilt auch hier der Satz: Billig kaufen kommt oft teuer. Sie wollen das schöne Angebot demnächst auch in Händen halten? Dann sollten Sie sich schon vor dem Gebot ein paar Gedanken machen.

Gesundes Misstrauen

Tue im Netz nichts, was Du im echten Leben nicht auch tun würdest. Wer sich diesen Spruch zur Maxime macht, hat schon halb gewonnen. Würden Sie einem völlig Unbekannten an der Ecke 2.000 Euro in die Hand drücken, wenn er verspricht, dafür gleich mit einem nagelneuen Ferrari zurückzukommen? Wohl kaum. Leider verhalten sich viele eBayer noch immer so.

Ebay - sicherer bieten

Schrittweise durchs Minenfeld: Unser eBay Ratgeber zum Thema Bieten zeigt ausführlich, wie Sie den Verkäufer auf Herz und Nieren prüfen. In mehreren Lektionen lernen Sie, wie Sie richtig recherchieren, wo Sie besser an Informationen kommen und worauf Sie achten sollten. Ein paar Minuten Aufmerksamkeit verhindern vielleicht, dass auch Sie demnächst Opfer eines eBay Betrügers werden.

auf in den eBay Check-Up

Für Profis: Der Quick-Check

Kenn ich schon? Weiß ich schon? Hatte ich schon? – Für alte eBay-Hasen haben wir den Quick-Check entwickelt, den Merkzettel für eBayer. Kurz, prägnant und zum schnellen Abhaken. Prüfen Sie damit, ob Sie wirklich auf alles geachtet haben. Vielleicht lernen ja auch Sie hier noch etwas.

zum eBay Quick-Check

Alle Check-Ups auf einen Blick
Auktions-Check IDcard-Check Netz-Check
Adress-Check Impressum-Check Firmen-Check
Navigation
Computer
eBay Ratgeber
 
Weiterführende Themen
Auktions-Check
IDcard-Check
Netz-Check
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an info@onlinekosten.de.
 Suche

  Computer-News
Samstag, 25.10.2014
Webradiomonitor 2014: Mehr Online-Radio, mehr Audio-Werbung
Freitag, 24.10.2014
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
Microsoft steigert Umsatz um ein Viertel
Donnerstag, 23.10.2014
Microsoft stampft kostenlose Version von Xbox Music ein
Google Inbox: Die E-Mails werden jetzt zum News-Feed
Mittwoch, 22.10.2014
Nur jeder Vierte schützt seine Online-Passwörter
Google-Dienste mit Störungen am Mittwochmorgen
Deutsche nutzen Videostreaming - aber nicht alle zahlen dafür
Dienstag, 21.10.2014
Tablet-Notebook-Kombi Medion S6214T ab 30. Oktober bei Aldi
Microsoft zieht erneut Patch zurück - Deinstallation empfohlen
Samstag, 18.10.2014
Als Musik tragbar wurde: Das Transistorradio wird 60
Freitag, 17.10.2014
iMac mit 5K-Auflösung stiehlt neuen iPads die Show  
Netzbetreiber wechseln ohne SIM-Kartentausch: iPad Air 2 hat programmierbare SIM-Karte
AOC: Portabler 17-Zoll-Monitor wird per USB 3.0 angeschlossen
Weitere Computer-News
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Internet per VDSL
Die DSL-Anbieter rüsten auf:
Mit ihren VDSL Angeboten bieten die Provider Highspeed-Internet mit bis zu 50 Mbit/s in vielen Gebieten.
Jetzt T-Home VDSL Verfügbarkeit prüfen oder den Ausbau von 1und1 VDSL, Alice VDSL und Vodafone VDSL checken.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs