Anzeige:

Ebay – alles zum Thema Online Auktionen

Anzeige

Die Auktionsplattform eBay ist der größte Online Flohmarkt weltweit und hat die anderen Auktionshäuser abgehängt. Allein in Deutschland hat eBay 14,5 Millionen aktive Mitglieder, weltweit sind es 86,3 Millionen. Jedes dieser Mitglieder kann bei eBay kaufen und verkaufen und es ist nur logisch, dass sich zwischen all diesen eBayern auch einige schwarze Schafe verstecken. Um kein Opfer von Betrügern oder unseriösen Online Auktionen zu werden, haben wir einige Ratgeber zusammengestellt:


Aber nicht nur die Sicherheit ist bei eBay ein wichtiges Thema, auch Tipps und Tricks für einen möglichst profitablen Verkauf oder günstigen Einkauf auf der Plattform sind interessant. ebay.jpg
Falls bei Ihren Online Auktionen doch etwas schiefgelaufen sein sollte und der Verkäufer die bei eBay ersteigerte Ware nicht liefert, erfahren Sie hier, was Sie tun können:
An dieser Stelle informieren wir über das hauseigene Bezahlsystem von eBay:

Sie möchten gar nicht zu eBay oder suchen schon länger nach einer anderen Möglichkeit, nicht mehr benötigte Waren zu verkaufen? Dann haben wir hier die eine oder andere eBay Alternative im Überblick - von anderen Online Auktionshäusern über Shoppingclub Anbieter bis hin zu Kleinanzeigen im Internet.
Alternativen zu ebay
Hier geht es zum Ratgeber eBay-Alternativen.

 
Weiterführende Themen
Computer
Ratgeber
Testberichte
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an info@onlinekosten.de.
 Suche

  Computer-News
Mittwoch, 22.10.2014
Google-Dienste mit Störungen am Mittwochmorgen
Deutsche nutzen Videostreaming - aber nicht alle zahlen dafür
Dienstag, 21.10.2014
Tablet-Notebook-Kombi Medion S6214T ab 30. Oktober bei Aldi
Microsoft zieht erneut Patch zurück - Deinstallation empfohlen
Samstag, 18.10.2014
Als Musik tragbar wurde: Das Transistorradio wird 60
Freitag, 17.10.2014
iMac mit 5K-Auflösung stiehlt neuen iPads die Show  
Netzbetreiber wechseln ohne SIM-Kartentausch: iPad Air 2 hat programmierbare SIM-Karte
AOC: Portabler 17-Zoll-Monitor wird per USB 3.0 angeschlossen
iPad Air 2 und iPad mini 3: Was Apple verändert hat und was nicht
Donnerstag, 16.10.2014
Apple stellt neue iPads vor: "Apple Air 2" dünnstes Tablet am Markt
Watchever feiert Rekordmonat
Amazon Cloud Drive: Fotos und Videos auf Playstation und Smart-TV anschauen
Nexus 9: Das erste Tablet mit Android 5.0 Lollipop und 64-Bit-Prozessor
Mittwoch, 15.10.2014
Panne: Apple gibt Details zu neuen iPads zu früh preis
Intel mit Rekordumsatz und starkem Gewinnplus
Weitere Computer-News
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs