Anzeige:

MSI Garantie für Notebooks

Anzeige

MSI Garantie - Notebook, Netbook und Wind-PC

Standardgarantie: Für Notebooks und Systeme wie das Wind Netbook oder Wind-PCs bietet MSI eine zweijährige Garantie an. Hiervon ausgenommen sind Akkus, für die eine zwölfmonatige Garantie gewährt wird. Keine Garantie gibt es für kostenloses Zubehör zur Lieferung, wie zum Beispiel Mäuse. Komponenten wie Grafikkarten und Mainboards können innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von 24 Monaten beim Händler reklamiert werden.
Erweiterung der Garantie: Auch MSI bietet eine Garantie-Erweiterung an. Mit einem entsprechenden Paket für rund 100 Euro (Notebooks) lässt sich diese auf drei Jahre verlängern.
Service: Die RMA-Nummer, die die Hersteller zur Bearbeitung eines Garantiefalls benötigen, kann der Kunde über ein Formular auf der MSI Website beantragen. Anschließend wird das defekte Gerät eingeschickt oder, falls ein Pickup&Return-Service besteht, kostenlos von einem Paketdienst abgeholt. Eine Reparatur dauert laut MSI in der Regel 21 Tage.

Was dem Nutzer nicht gestattet ist, ist ein Ausbau der Festplatte. Die Computer müssen mit allen Komponenten bei MSI eintreffen, daher sollte zuvor ein Backup der Daten angelegt werden.
Öffnen der Hardware erlaubt? Ja, auch eine Erweiterung des Arbeitsspeichers führt nicht zum Erlöschen der Garantie.
Support: Der Support von MSI ist kostenlos per E-Mail oder telefonisch für 14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz zu erreichen.
Navigation
zurück zur Startseite
Acer Garantie
Apple Garantie
Asus Garantie
Dell Garantie
Fujitsu Siemens Computers Garantie
Garantie und Gewährleistung
HP Garantie
Lenovo Garantie
LG Garantie
Medion Garantie
Packard-Bell Garantie
Samsung Garantie
Sony Garantie
Toshiba Garantie
 
Weiterführende Themen
Startseite Computer
Notebook Kaufberatung
Notebook News und Tests
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an hardware@onlinekosten.de.
 Suche

  Computer-News
Donnerstag, 29.01.2015
Telekom fordert Offenlegung von Snowden-Dokumenten und mehr
Workmail: Amazon wird zum E-Mail-Provider
YouTube ersetzt Flash durch HTML5
Montag, 26.01.2015
Aldi Nord: Powerline-Adapter für 49,99 Euro
Chrome-Update schließt 62 Sicherheitslücken
Samstag, 24.01.2015
Windows 10 Vorabversion kostenlos zum Download verfügbar
Freitag, 23.01.2015
Yoga Tablet 2 Pro von Lenovo im Test: Tablet mit integriertem Beamer
Labor-Firmware für Fritz!Box 7490: Neue Funktionen für FRITZ!Fon C4 und MT-F
Apple Watch: Akkulaufzeit angeblich geringer als erwartet
MegaChat: Neuer Videochat mit zweifelhafter Verschlüsselung
Donnerstag, 22.01.2015
Windows 10 und Hologramm-Brille: Microsoft will wieder cool werden
CCC: Kommunikation ohne Verschlüsselung gehört verboten
WhatsApp vom PC schreiben
Mittwoch, 21.01.2015
Windows 10: Microsoft setzt auf Sprachsteuerung Cortana
Die 25 schlechtesten Passwörter - und wie es besser geht
Weitere Computer-News
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs