Anzeige:

MSI Garantie für Notebooks

Anzeige

MSI Garantie - Notebook, Netbook und Wind-PC

Standardgarantie: Für Notebooks und Systeme wie das Wind Netbook oder Wind-PCs bietet MSI eine zweijährige Garantie an. Hiervon ausgenommen sind Akkus, für die eine zwölfmonatige Garantie gewährt wird. Keine Garantie gibt es für kostenloses Zubehör zur Lieferung, wie zum Beispiel Mäuse. Komponenten wie Grafikkarten und Mainboards können innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von 24 Monaten beim Händler reklamiert werden.
Erweiterung der Garantie: Auch MSI bietet eine Garantie-Erweiterung an. Mit einem entsprechenden Paket für rund 100 Euro (Notebooks) lässt sich diese auf drei Jahre verlängern.
Service: Die RMA-Nummer, die die Hersteller zur Bearbeitung eines Garantiefalls benötigen, kann der Kunde über ein Formular auf der MSI Website beantragen. Anschließend wird das defekte Gerät eingeschickt oder, falls ein Pickup&Return-Service besteht, kostenlos von einem Paketdienst abgeholt. Eine Reparatur dauert laut MSI in der Regel 21 Tage.

Was dem Nutzer nicht gestattet ist, ist ein Ausbau der Festplatte. Die Computer müssen mit allen Komponenten bei MSI eintreffen, daher sollte zuvor ein Backup der Daten angelegt werden.
Öffnen der Hardware erlaubt? Ja, auch eine Erweiterung des Arbeitsspeichers führt nicht zum Erlöschen der Garantie.
Support: Der Support von MSI ist kostenlos per E-Mail oder telefonisch für 14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz zu erreichen.
Navigation
zurück zur Startseite
Acer Garantie
Apple Garantie
Asus Garantie
Dell Garantie
Fujitsu Siemens Computers Garantie
Garantie und Gewährleistung
HP Garantie
Lenovo Garantie
LG Garantie
Medion Garantie
Packard-Bell Garantie
Samsung Garantie
Sony Garantie
Toshiba Garantie
 
Weiterführende Themen
Startseite Computer
Notebook Kaufberatung
Notebook News und Tests
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an hardware@onlinekosten.de.
 Suche

  Computer-News
Freitag, 29.05.2015
Aldi Süd: Medion Lifetab S10346 ab 3. Juni erneut erhältlich
Chef von PC Fritz: Über sechs Jahre für Haft für gefälschte Windows-Produkte
Raubkatzen-Roboter springt jetzt über Hürden
Lenovo ThinkPad 10: Ein Tablet für das Unternehmen
Donnerstag, 28.05.2015
TP-Link: Firmware-Updates schützen Router vor NetUSB-Sicherheitslücke
Mittwoch, 27.05.2015
Selbstfahrende Züge: Nur jeder zweite Deutsche würde einsteigen
Teddybär liest Emotionen - Google erhält Patent
Samstag, 23.05.2015
Jedes Roboter-Taxi soll neun Autos ersetzen
Freitag, 22.05.2015
Internetadressen per Beep-Sequenz übertragen
#ProgrammiertJetzt: Coden lernen für Jugendliche
Donnerstag, 21.05.2015
Regierung will IT-Systeme zusammenführen, "Bundescloud" geplant
Apple: Hardware-Update für Macbook Pro 15, iMac mit 5K sinkt im Preis
Google-Chef Page kritisiert Datensammlung der US-Regierung
Mittwoch, 20.05.2015
3D-Drucker fertigt Kleidungsstücke
NetUSB: Kritische Sicherheitslücke in Routern zahlreicher Hersteller entdeckt
Weitere Computer-News
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs