Anzeige:

Notebook defekt - Laptop Garantie und Service vom Hersteller

Anzeige

Beim Kauf eines neuen Notebooks, PCs, Monitors oder aber auch Flachbildfernsehers spielen viele Kriterien eine Rolle. Fernab von Hardware-Komponenten und Displaygrößen kann der Nutzer auch einen Blick auf die Garantie werden. Nicht zuletzt spielt sie eine Rolle, wenn das Notebook defekt ist. Aber was ist überhaupt Garantie und was bedeutet Gewährleistung?

Hintergrund: Fakten-Check

Gewährleistung und Garantie

Worin liegt der Unterschied? An wen können Sie sich im Schadensfall wenden?


Garantie Check - 14 Hersteller

Wie sich die Hersteller bei Pixelfehlern verhalten, haben wir bereits in einem Ratgeber zusammengestellt. Jetzt geht es um die allgemeine Garantie. Gibt es in diesem Punkt überhaupt Unterschiede von Hersteller zu Hersteller oder bei den Produkten? Wie lange läuft die Garantie bei einem Notebook, Netbook, Computer oder TFT Monitor und welche Schäden sind enthalten? Darf ich den Arbeitsspeicher in meinem Laptop erweitern? Was passiert mit den Festplatten-Daten im Falle einer Reparatur? Wie teuer ist ein Anruf beim Support? Onlinekosten.de ist diesen Fragen auf den Grund gegangen und hat 14 Hardware-Hersteller verglichen.

TFT oder Notebook defekt - Ablauf im Schadensfall

Sollte ein Fehler an der Hardware aufgetreten sein, ist der Ablauf in der Regel gleich: Im Garantiefall muss der Kunde den Hersteller-Support anrufen, der ihm die weitere Vorgehensweise erläutert. Dort erhält er auch eine Bearbeitungsnummer (RMA-Nummer). Bei einer Abholung des defekten Computers oder Notebooks sowie beim Versand muss dieses vom Kunden selbst transportsicher verpackt werden. Oftmals wird die Originalverpackung empfohlen, zwingend erforderlich ist diese jedoch nicht. Der Kaufbeleg hingegen schon: Dieser sollte zusammen mit einer Fehlerbeschreibung beigelegt werden. Je nach Produkt ist auch ein Vor-Ort-Service möglich: In diesem Fall repariert ein Techniker den PC oder Bildschirm zu Hause.

Wie die verschiedenen Hersteller die Garantie für Privatkunden regeln, zeigen die folgenden Unterseiten:

Die Garantiebedingungen der Hardware-Hersteller
Acer Garantie Acer Garantie Asus Garantie Dell Garantie Fujitsu Garantie
HP Garantie Lenovo Garantie LG Garantie Medion Garantie MSI Garantie
Packard Bell Garantie Samsung Garantie Sony Garantie Toshiba Garantie
Navigation
Acer Garantie
Apple Garantie
Asus Garantie
Dell Garantie
Fujitsu Siemens Computers Garantie
Gewährleistung
HP Garantie
Lenovo Garantie
LG Garantie
Medion Garantie
MSI Garantie
Packard-Bell Garantie
Sony Garantie
Toshiba Garantie
 
Weiterführende Themen
Computer
Netbook
Notebook Kaufberatung
Notebook
TFT Monitor
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an hardware@onlinekosten.de.
 Suche

  Computer-News
Sonntag, 20.04.2014
Microsoft: Nur noch ein Preis für Universal Windows Apps
Intel: Weniger Gewinn trotz Umsatzsteigerung
Samstag, 19.04.2014
TP-Link: WLAN-AC-Router Archer C2 funkt per Dual-Band mit bis zu 733 Mbit/s
Freitag, 18.04.2014
NRW-Justizminister fordert Verbot von App-Kostenfallen für Kinder
Chiphersteller AMD wächst dank Spielekonsolen
Donnerstag, 17.04.2014
Nokia warnt vor Stromschlaggefahr bei Lumia-2520-Ladegeräten
Chrome Remote Desktop: Per Android auf einen Rechner zugreifen
Kim Dotcom soll Vermögen zurückerhalten
Google: Fallende Werbepreise nagen am Gewinn
Mittwoch, 16.04.2014
"Heartbleed"-Lücke: BSI sieht Gefahr noch nicht gebannt
Oracle stopft kritische Sicherheitslücken in Java
BSI warnt vor Phishing-Mails mit BSI-Logo
Dienstag, 15.04.2014
Google Glass: Limitierter Verkauf in den USA gestartet
Montag, 14.04.2014
Lebensmittel-Lieferdienst REWE online startet in Bremen
"FT": Facebook plant eigenen Zahlungsdienst
Weitere Computer-News
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs