Anzeige:

Internet Explorer - Der Microsoft Browser

Anzeige

Der Internet Explorer von Microsoft ist einer der ältesten Browser. Die Redmonder hatten den Internet Explorer bereits in Windows 95 integriert.

Internet Explorer - wechselvolle Geschichte

Unter erfahrenen Internetanwendern gilt Microsofts Internet Explorer im Vergleich zu den Konkurrenzbrowsern bis heute als schwerfällig und unsicher. Das Problem: Die Integration des Browsers in den Tiefen des Betriebssystems hat schon so manchem Angreifer Tür und Tor geöffnet. Ein einfache Deinstallation haben die Microsoft-Entwickler für den Internet Explorer nicht vorgesehen. Diese Strategie hat Microsofts Image nicht gut getan. Das sah auch die Kartellbehörde der EU so und legte Microsoft - unter Androhung eines Wettbewerbsverfahrens - die Verpflichtung auf, eine Browserwahl unter Windows anzubieten.

Mittlerweile hat der Internet Explorer aber wieder einigen Boden gut gemacht, die aktuelle Version kann sich durchaus in puncto Geschwindigkeit und Übersichlichtkeit mit der Konkurrenz messen.

Internet Explorer zum Download

Den aktuellen Internet Explorer Download gibt es derzeit nur für Windows RT, Windows 7 SP1 und Windows 8.

Navigation
Browser
 
Weiterführende Themen
Computer
Freeware
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an info@onlinekosten.de.
 Suche

  Computer-News
Montag, 26.01.2015
Aldi Nord: Powerline-Adapter für 49,99 Euro
Chrome-Update schließt 62 Sicherheitslücken
Samstag, 24.01.2015
Windows 10 Vorabversion kostenlos zum Download verfügbar
Freitag, 23.01.2015
Yoga Tablet 2 Pro von Lenovo im Test: Tablet mit integriertem Beamer
Labor-Firmware für Fritz!Box 7490: Neue Funktionen für FRITZ!Fon C4 und MT-F
Apple Watch: Akkulaufzeit angeblich geringer als erwartet
MegaChat: Neuer Videochat mit zweifelhafter Verschlüsselung
Donnerstag, 22.01.2015
Windows 10 und Hologramm-Brille: Microsoft will wieder cool werden
CCC: Kommunikation ohne Verschlüsselung gehört verboten
WhatsApp vom PC schreiben
Mittwoch, 21.01.2015
Windows 10: Microsoft setzt auf Sprachsteuerung Cortana
Die 25 schlechtesten Passwörter - und wie es besser geht
Dienstag, 20.01.2015
Windows 10: Microsoft will neue Details preisgeben
Montag, 19.01.2015
Aldi: Notebooks Medion Akoya E7416T und E7416 ab 29. Januar für knapp 500 Euro
Freitag, 16.01.2015
Google macht Druck auf Microsoft: Weitere Windows-Sicherheitslücke veröffentlicht
Weitere Computer-News
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs