Anzeige:

Browser – Internet Browser in der Übersicht

Anzeige

Der erste Schritt ins Internet: ohne einen passenden Webbrowser unmöglich. Die Frage ist nur, welcher der zahlreichen Internet Browser zum Surfen im weltweiten Datennetz genutzt werden sollte. Unsere Redaktion gibt eine Übersicht zu den gängigen Browser Programmen wie dem Mozilla Firefox, Opera, Google Chrome, Microsoft Internet Explorer, dem Apple Safari Browser und mehr.

Internet Browser - Die Unterschiede

Alle Webbrowser verrichten auf den ersten Blick die gleiche Arbeit – sie stellen Internetseiten dar. Bei genauerer Betrachtung ergeben sich jedoch Unterschiede. Einige Browser laden Seiten deutlich zügiger als andere, was selbst bei einem schnellen DSL-Anschluss ins Gewicht fallen kann. Auch die Anzahl und Qualität der verfügbaren Plugins schwankt von Browser zu Browser. Folgende Features sollte aber jeder Browser derzeit beherrschen: Tabbed Browsing, einen Pop-up-Blocker, einen anonymen beziehungsweise privaten Modus sowie Schutzmechanismen vor Malware-Seiten.

Empfehlenswerte Webbrowser: Direkt zum Download und weitere Infos
Internet Explorer Firefox Chrome
ie-klein.jpg
ie-klein.jpg
ie-klein.jpg
Safari Opera Maxthon Cloud Browser
ie-klein.jpg
ie-klein.jpg ie-klein.jpg
Navigation
Google Chrome
Firefox
Internet Explorer
Maxthon Cloud Browser
Opera
Safari
 
Weiterführende Themen
Computer
Betriebssysteme
Windows 7
Windows 8
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an info@onlinekosten.de.
 Suche

  Computer-News
Samstag, 20.09.2014
Microsoft schließt Forschungslabor im Silicon Valley
Freitag, 19.09.2014
Acer Chromebook 13 für 299 Euro vorgestellt
Amazon stellt neue Ebook-Reader vor: Kindle Voyage mit besserem Display
Nach NSA-Skandal: Größeres Interesse für IT "Made in Germany"
Donnerstag, 18.09.2014
Neues Amazon-Tablet Fire HDX 8.9 ab 379 Euro
Apple: Datenschutz-Offensive soll Vertrauen der Nutzer zurückgewinnen
Neues Amazon-Tablet Fire HD in zwei kompakten Größen
Apple stellt die neuen iPads im Oktober vor
Netflix braucht den gläsernen Zuschauer
Israel rüstet sich für Kriege in der Cyberwelt
Mittwoch, 17.09.2014
Netflix in Deutschland gestartet (Update zu House of Cards)
Justizminister Maas droht Google mit Zerschlagung
Speicherung von Surfprotokollen: Klarheit erst vom EuGH?
Luxusuhren-Macher über Apple Watch: "Als hätte sie ein Designstudent entworfen"
Dienstag, 16.09.2014
Gehackte Provider einig: Kein Zugriff durch Geheimdienste - Begründungen höchst unterschiedlich
Weitere Computer-News
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs