Anzeige:

onlinekosten.de bei Twitter

Anzeige

Kurzmitteilungen sind beliebt. Nicht nur im Mobilfunk-Geschäft in Form von SMS, sondern auch im Internet. Der Micro-Blogging-Dienst Twitter begeistert Millionen von Web-Nutzern weltweit und auch die Redaktion von onlinekosten.de hat sich dazu entschlossen, mit einem eigenen Account in der bunten Twitter-Welt mitzumischen. In geselliger Runde mit Virgin-Gründer Richard Brenson, Britney Spears, Barack Obama und Co.


onlinekosten.de twittert mit

Die so genannten Tweets unserer Redaktion sind unter www.twitter.com/onlinekosten zu finden und erlauben nicht nur einen Blick auf tagesaktuelle Nachrichten aus der IT-Welt, sondern regelmäßig auch ein bisschen mehr. Wir geben Einblick in den Redaktionsalltag, twittern exklusive Vorab-Informationen oder nehmen - sofern es die Zeit zulässt - persönlichen Kontakt zu unseren Followern auf.

Wer Interesse hat, onlinekosten.de als Follower bei Twitter zu begleiten, hat ab sofort die Möglichkeit dazu. Wer noch kein Mitglied ist, kann sich mit nur wenigen Klicks registrieren und jederzeit mit der Welt sein Leben oder die persönlichen Erlebnisse teilen. Doch Vorsicht: für Romane ist auf Twitter kein Platz. Mehr als 140 Zeichen stehen in einem Twitter-Tweet nicht zur Verfügung.

Twitter Ratgeber auf onlinekosten.de

Für alle, die ein bisschen über den Tellerrand hinaus schauen möchten, hat onlinekosten.de einen umfangreichen Twitter Ratgeber mit allgemeinen Informationen zu dem Micro-Blogging-Dienst zusammengestellt. Außerdem liefern wir einen Überblick zu den wichtigsten Twitter-Software-Ergänzungen.


Ab sofort twittert auch die Redaktion von onlinekosten.de. Bild: onlinekosten.de

Navigation
SMS kostenlos verschicken
 
Weiterführende Themen
Onlinekosten-Startseite
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an info@onlinekosten.de.
 Suche

  News
Samstag, 19.04.2014
SAP: Starker Euro dämpft guten Jahresbeginn
Freitag, 18.04.2014
NRW-Justizminister fordert Verbot von App-Kostenfallen für Kinder
Chiphersteller AMD wächst dank Spielekonsolen
Facebook zeigt in den USA Freunde in der Nähe
Kurs-Misere: Twitter-Gründer verkaufen vorerst keine Aktien
25 Jahre Game Boy: Startschuss für mobiles "Daddeln"
Globales Online-Shopping: Zoll stöhnt unter Paketflut
Studie: Kämme aus Licht beschleunigen Kommunikation auf 1,44 Tbit/s
Nach Undercover-Doku von RTL: Datenschützer wollen Zalando überprüfen
"Beratungsklau": Fachhandel klagt über Online-Schmarotzer
Donnerstag, 17.04.2014
Berliner Taxi-Fahrer und Chauffeur-Dienst Uber im Clinch
Denon stellt portablen Bluetooth-Lautsprecher Envaya vor
"WSJ": Bitcoin-Börse Mt.Gox gibt auf
HTC One (M8): Bei o2 jetzt auch in "Amber Gold"
Nokia warnt vor Stromschlaggefahr bei Lumia-2520-Ladegeräten
Weitere News
 Aktuell im Forum
Berater oder Verkäufer?
von Baghee
Bisher nur Beleidigung und Urheberrechtsdelikte?
von Tobias Claren
Vectoring-Thread [VDSL mit (über) 100 Mbit/s möglich?]
von whoppereu
Verkablung im Haus ändern für mehr DSL?
von Big Dunker
VDSL 50 verfügbar, DSL384R wird geschaltet...
von Ozymandias
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs