Anzeige:

onlinekosten.de bei Twitter

Anzeige

Kurzmitteilungen sind beliebt. Nicht nur im Mobilfunk-Geschäft in Form von SMS, sondern auch im Internet. Der Micro-Blogging-Dienst Twitter begeistert Millionen von Web-Nutzern weltweit und auch die Redaktion von onlinekosten.de hat sich dazu entschlossen, mit einem eigenen Account in der bunten Twitter-Welt mitzumischen. In geselliger Runde mit Virgin-Gründer Richard Brenson, Britney Spears, Barack Obama und Co.


onlinekosten.de twittert mit

Die so genannten Tweets unserer Redaktion sind unter www.twitter.com/onlinekosten zu finden und erlauben nicht nur einen Blick auf tagesaktuelle Nachrichten aus der IT-Welt, sondern regelmäßig auch ein bisschen mehr. Wir geben Einblick in den Redaktionsalltag, twittern exklusive Vorab-Informationen oder nehmen - sofern es die Zeit zulässt - persönlichen Kontakt zu unseren Followern auf.

Wer Interesse hat, onlinekosten.de als Follower bei Twitter zu begleiten, hat ab sofort die Möglichkeit dazu. Wer noch kein Mitglied ist, kann sich mit nur wenigen Klicks registrieren und jederzeit mit der Welt sein Leben oder die persönlichen Erlebnisse teilen. Doch Vorsicht: für Romane ist auf Twitter kein Platz. Mehr als 140 Zeichen stehen in einem Twitter-Tweet nicht zur Verfügung.

Twitter Ratgeber auf onlinekosten.de

Für alle, die ein bisschen über den Tellerrand hinaus schauen möchten, hat onlinekosten.de einen umfangreichen Twitter Ratgeber mit allgemeinen Informationen zu dem Micro-Blogging-Dienst zusammengestellt. Außerdem liefern wir einen Überblick zu den wichtigsten Twitter-Software-Ergänzungen.


Ab sofort twittert auch die Redaktion von onlinekosten.de. Bild: onlinekosten.de

Navigation
SMS kostenlos verschicken
 
Weiterführende Themen
Onlinekosten-Startseite
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an info@onlinekosten.de.
 Suche

  News
Mittwoch, 06.05.2015
Kabel Deutschland: 200 Mbit/s für 720.000 weitere Haushalte
Microsoft schafft den Patchday ab
Jünger, schneller, peppiger? - Fernsehnachrichten im Netz
Amazon streamt ins Flugzeug
Kabel-Internet im Mai: Sparangebote von Kabel Deutschland, Unitymedia & Co.
Dienstag, 05.05.2015
1&1 Notebook-Flats: Bis zu 75 Euro Startguthaben oder mehr Highspeed-Volumen
Malware "Rombertik" macht bei Entdeckung die Festplatte unbrauchbar
Nach Media Center Aus: Windows 10 soll DVD-Playback bekommen
Re:publica gestartet: Beckedahl fordert "Ausstieg aus der Totalüberwachung"
Vodafone: Sony Xperia Z3 (compact) kann jetzt über LTE telefonieren
EU-Urteil: "Sky" und "Skype" zum Verwechseln ähnlich
Mobilfunker congstar lockt mit Tarif-Aktionen
Apple hetzt Plattenfirmen auf Spotify
Telefónica Deutschland: Starkes Mobilfunkgeschäft - Festnetzsparte weiter rückläufig
Googles Phishing-Schutz mehrfach ausgehebelt
Weitere News
 Aktuell im Forum
Erfahrungsbericht WiDSL der Fa. or-Network
von Hetti72
Leitungsbewertung
von minibip
VDSL Ausbau abgeschlossen, ab wann bestellbar?
von Misterxxxxx
Festplatte unbrauchbar?
von TheWildFox
Telekom IP-Anschluss: Immer wieder mal wirre Fehlermeldungen :-( (Forts.)
von dark_rider
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs