Anzeige:

WLAN Router und WLAN DSL Router: Aktuelle Tarife

Anzeige

WLAN Allgemein

WLAN (Wireless Local Area Network) ermöglicht als lokales Funknetzwerk kabelloses und schnelles Surfen in den eigenen vier Wänden. Zum Zugriff auf WLAN wird ein WLAN Router benötigt, mit dem sich mehrere externe Geräte einfach und schnell in einem Netzwerk einbinden lassen. Solche WLAN DSL Router haben bereits ein DSL Modem integriert. PCs und Notebooks innerhalb der Reichweite des WLAN Netzes greifen per eingebautem WLAN Modul oder mit externem WLAN Stick auf den WLAN Router zu.

WLAN: Nur verschlüsselt ist sicher

WLAN mit Router ist mit jedem DSL Internetzugang möglich. Der WLAN Router mit DSL Direktanschluss dient dabei als Hotspot, in den sich wlanfähige Geräte einwählen können. Die WLAN Reichweite liegt im Normalfall bei 30 bis 100 Metern. Wird zur Verstärkung eine externe Antenne benutzt, kann ein WLAN Router im Idealfall auch eine Entfernung von bis zu 300 Metern abdecken. Wichtig ist eine Verschlüsselung der WLAN Verbindung, da ansonsten andere Internetnutzer Zugriff auf das Netzwerk haben. Zur Verschlüsselung stehen bei aktuellen Routern die Verschlüsselungsmethoden WPA, WEP und WPA2 zur Verfügung.

Je nach ausgewähltem DSL Paket bieten die verschiedenen DSL Provider WLAN Router bereits zu stark reduzierten Preisen oder komplett kostenlos an.

Auswahl einiger Provider mit kostenlosen oder günstigen WLAN-Routern:

Anbieter
WLAN Router
Tarif
Bestellen
1&1 kostenlos ab Paket
DSL-HomeNet 6000
Arcor kostenlos mit Arcor All-Inclusive-Paket 16000
freenet ab 19,90 € mit Paket freenetKomplett Surf 16000
o2 ab 29,99 € mit o2 DSL Komplettpaket
T-Home ab 9,99 € ab Paket Call&Surf Basic 2000
Versatel kostenlos ab Paket Versatel Basis Flatrate DSL 2000
Vodafone kostenlos mit Vodafone All-Inclusive-Paket 16000

WLAN Hotspots an öffentlichen Plätzen

Neben dem privaten WLAN Netz haben sich bundesweit etliche öffentliche WLAN Hotspots etabliert. Kostenlos oder gegen Gebühr nutzbar finden sich diese meist an öffentlichen Plätzen wie Flughäfen, Bahnhöfen, Restaurants oder Hotels. Eine Auswahl aktueller WLAN Tarife für öffentliche Hotspots hat die Redaktion auf einer Übersichtsseite zusammengestellt.

Mehr zu den verschiedenen WLAN-Standards erfahren Sie auf Seite 2.

Navigation
WLAN Router(2): WLAN-Standards
 
Weiterführende Themen
WLAN-Tarife
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an breitband@onlinekosten.de.
Schnellrechner
 Suche

  Breitband-News
Dienstag, 25.11.2014
Bloomberg: Verkauft Liberty Global Unitymedia KabelBW an Vodafone?
Kabel Deutschland erweitert HD-Angebot: Zehn neue HD-Sender starten
Vodafone All-in-One: Vodafone und Kabel Deutschland bündeln Festnetz, Mobilfunk und TV
Montag, 24.11.2014
Unitymedia KabelBW: Neuer HD-Sender startet - TV-Angebot wird weiter angeglichen
Donnerstag, 20.11.2014
Oettinger: Provider-Wechsel nur in Ausnahmefällen einschränken
NetCologne verlegt Glasfaser in Bergisch Gladbach
Dienstag, 18.11.2014
Forscher wollen freie TV-Frequenzen für WLAN nutzen
Richtfunk schafft 15 Gbit/s über 15 Kilometer
Montag, 17.11.2014
BREKO und VATM warnen vor Regulierung des Breitband-Internet nach Regionen
Freitag, 14.11.2014
Europas Telekomriesen fassen wieder Tritt
Donnerstag, 13.11.2014
Kabel Deutschland: WLAN-Hotspot-Flat nun auch für Nichtkunden verfügbar
VATM und BREKO: Bund soll Telekom-Anteile verkaufen - Milliardenerlöse für Breitbandausbau
Mittwoch, 12.11.2014
Unitymedia KabelBW-Chef Lutz Schüler im Interview: Über 1 Gbit/s per Kabel möglich
SES versorgt 36 Gemeinden in der Eifel mit Breitband per Satellit
Dienstag, 11.11.2014
VATM und BREKO warnen vor erschwertem Providerwechsel und Re-Monopolisierung
Weitere Breitband-News
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs