Anzeige:

Fußball Bundesliga live - Sky zeigt alle Spiele live

Anzeige
Wer die Fußball Bundesliga live erleben möchte, hat zwei Möglichkeiten. Selbst ins Stadion gehen oder ein Pay-TV-Abo bei Sky abschließen. Denn ab der Spielzeit 2013/2014 besitzt Sky die TV-Übertragungsrechte exklusiv und muss folglich kein Konkurrenz-Angebot der Telekom über den IPTV-Sender Liga Total mehr fürchten. Das hat allerdings auch seinen Preis.

Bundesliga Logo

Sky muss mehr Geld zahlen

Denn künftig kassiert die Deutsche Fußball Liga (DFL) im Schnitt 628 Millionen Euro pro Saison von den deutschen TV-Anstalten, damit diese Bewegtbilder von den Bundesliga-Spielen zeigen dürfen. Das sind rund 200 Millionen Euro mehr als bisher und den größten Anteil davon - Brancheninsider gehen von 486 Millionen Euro aus - muss Sky überweisen. Einen Teil des Geldes beschafft sich der Pay-TV-Sender allerdings über Sublizenzierungen zurück. So werden zum Beispiel auch IPTV-Kunden von Telekom und Vodafone die Bundesliga sehen können und Sky dafür eine nicht näher bekannte Summe zahlen.

Die Bundesliga über Sky zu sehen, ist allerdings kein Schnäppchen. Weil die Live-Übertragungen als Premium-Produkt angesehen werden, zahlen Fußballfans regulär mindestens 34,90 Euro monatlich an Sky. Bei einer Online-Bestellung über die Sky-Homepage werden in der Regel Sonderkonditionen gewährt, die den Einstiegspreis auf 29,90 Euro pro Monat drücken - bei einer zweijährigen Vertragslaufzeit und einer einmaligen Einrichtungs- und Logistikgebühr von rund 50 Euro. Die notwendigen Receiver bietet Sky seinen Kunden zum Teil kostenlos an. Zusätzlich gibt es weitere TV-Sender, die im Free-TV nicht zu empfangen sind. Darüber hinaus streamt Sky die Bundesliga-Spiele einzeln und in Konferenzschaltung auch unter www.sky.de und über das Online-Portal Sky Go.

HD kostet extra

Wer die Bundesligaspiele in brillanter Bildqualität sehen möchte, muss sogar noch mehr zahlen. Dann werden nämlich für die so genannte HD-Option 10 Euro Aufpreis pro Monat fällig. Zwar gewährt Sky im Zuge seiner Online-Kampagnen zum Teil auch hier einen Rabatt - zum Beispiel ein Jahr lang eine Erstattung der monatlichen Optionsgebühr -, es bleibt aber grundsätzlich festzuhalten, dass die Bundesliga bei Sky nicht wenig Geld kostet.


Sky
Fußball Bundesliga
Grundgebühr / Monat 18,00 Euro
Grundtarif / Monat 16,90 Euro
Sky Welt
Gesamtkosten ab 34,90 Euro
ggf. zzgl. Kosten für Kabel-Anschluss
Extrakosten für HDTV 10,00 Euro
Vertragslaufzeit 24 Monate
Einrichtungsgebühr 51,90 Euro (inkl. Versandkosten)
Extras inklusive mindestens 21 zusätzliche TV-Sender, Sky Go,
Sky Anytime, Sky+

Navigation
DSL Tarife
 
Weiterführende Themen
Sky und Sky Go im Test
Sky Pay-TV: Sky-Pakete, Sky Go und Sky Anytime im Überblick
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an info@onlinekosten.de.
Schnellrechner
 Suche

  Breitband-News
Dienstag, 05.05.2015
Telefónica Deutschland: Starkes Mobilfunkgeschäft - Festnetzsparte weiter rückläufig
Montag, 04.05.2015
NetCologne: 100 Mbit/s für weitere 250.000 Haushalte geplant
DSL-Tarife im Mai: DSL- und VDSL-Schnäppchen im Überblick
Freitag, 01.05.2015
Bundesnetzagentur legt Entwurf zur Regulierung von Bitstromzugängen vor
Dienstag, 28.04.2015
Tele Columbus stellt alte Internet-Flats ein - Umstellung auf teurere Doppel-Flat
United Internet wird größter Aktionär bei Drillisch
Samstag, 25.04.2015
Expertenkommission möchte Netzneutralität kippen
Freitag, 24.04.2015
Nur jede vierte Firma in Deutschland nutzt Highspeed-Internet mit mindestens 30 Mbit/s
Donnerstag, 23.04.2015
M-net: Starkes Kundenwachstum dank Glasfaserausbau
Tele Columbus und primacom erweitern HD-Angebot ab 28. April
DNS:NET: VDSL 100 für 11.000 Haushalte in Brandenburg
Mittwoch, 22.04.2015
Tele Columbus: Internetzugang mit bis zu 400 Mbit/s für 99 Euro im Monat
Dienstag, 21.04.2015
Datenschutzbeauftragte stellt sich gegen Vorratsdatenspeicherung
Montag, 20.04.2015
"Regulierungsferien": Experten wollen Netzneutralität einschränken
VDSL-Tarife im Vergleich: VDSL 50 bei Telekom, Vodafone, 1&1 und Co.
Weitere Breitband-News
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs