Anzeige:

Internetsharing - Übersicht

Anzeige

Internet-Sharing - was ist das? Wie der Name schon sagt, "teilt" man einen Internet-Zugang, so daß er anderen Benutzern im Netzwerk zur Verfügung steht.

Computer-Freaks schwören auf Linux als Tor vom internen Netzwerk zum weltumspannenden Internet. Da aber nicht jeder die Erfahrungen und Fähigkeiten hat, mit diesem System umzugehen, gibt es viele Programme, die dasselbe wesentlich einfacher, aber auch systembedingt unsicherer unter Windows leisten. Hier lernen Sie die Prinzipien, Voraussetzungen und Programme zu diesem Thema kennen.

Falls Sie Vorschläge oder Anregungen haben, schicken Sie einfach eine Mail an info@onlinekosten.de.



So bringen Sie Ihr Netzwerk ins Internet
Idee & Voraussetzung Der richtige Rechner
Wahl des richtigen Programms Die Programme
Die Hardware-Alternative: Der Router
Allgemeine Hinweise zur Konfiguration
Proxy-Server Browser bei Proxyserver
Mail-Server Client Rechner bei Router
Anleitungen zu Programmen
Windows Internetverbindunsfreigabe Jana Proxy Server
WinRoute Pro/Lite Sambar Proxy Server
Internet-Manager Fli4l
Navigation
Zurück zur Übersicht: Computer
Zurück zur Übersicht: ISDN/Analog
Zurück zur Übersicht: Breitband
 
Weiterführende Themen
Der richtige Breitband-Tarif
Installation eines DSL-Anschlusses
Wie funktioniert DSL?
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an info@onlinekosten.de.
Schnellrechner
 Suche

  Breitband-News
Freitag, 24.10.2014
Neue Internetsteuer: Ungarn will 48 Cent pro Gigabyte kassieren
Donnerstag, 23.10.2014
"IT-Expertin" Merkel: Die Bundeskanzlerin auf der Suche nach dem bösen "F"-Wort
Stiftung Warentest: Im Schnitt 33 Tage auf einen DSL-Anschluss warten
Kabel BW: Horizon ab 3. November bestellbar - 3play-Pakete mit bis zu 200 Mbit/s
Unitymedia KabelBW beschleunigt ab 3. November auf 200 Mbit/s - Highspeed-Pakete im Überblick
Mittwoch, 22.10.2014
Größtes deutsches WLAN-Netz: Kabel Deutschland betreibt 500.000 Hotspots
Dienstag, 21.10.2014
D-Link DIR-818LW: WLAN Cloud Router mit 750 Mbit/s für 79,99 Euro
Montag, 20.10.2014
Computerspielbranche drängt auf schnelleren Breitbandausbau
SPD-Vize kritisiert: "Im Breitbandausbau sind wir immer noch Zwerge"
Fernmeldeunion strebt Internetzugänge für alle an
Vodafone: 50 Euro Wechsler-Bonus für DSL Zuhause M oder L mit VDSL
Donnerstag, 16.10.2014
Kabel Deutschland: Kein Bereitstellungsentgelt für "Internet & Telefon" und Kombi-Pakete
Mittwoch, 15.10.2014
MagentaZuhause: Die neuen Telekom-Festnetztarife im Überblick
MagentaZuhause: Telekom startet neue Festnetz-Tarife
Neue Online-Mediathek: Brainpool holt ARD-Tochter ins Boot
Weitere Breitband-News
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs