Anzeige:

Internet via Satellit: Zwei-Kanal-Systeme

Bei den Angeboten der DSL Provider geht der Trend zu Komplettpaketen für Internet und Telefon. Eine ähnliche Entwicklung findet auch bei den Anbietern von DSL via Satellit statt. Dank Zwei-Kanal-Systemen mit integriertem Rückkanal für den Upload von Daten entstehen keine weiteren Kosten für andere Provider.

Anzeige
DSL via Satellit per Flat

Das von etlichen DSL via Satellit Providern angebotene Surfen zum Pauschalpreis beinhaltet alle monatlich anfallenden Kosten. Je nach Tarif wird teilweise die Nutzung nur nach dem Fair-Use-Prinzip ermöglicht: bei zuviel monatlichem Datentraffic, wird die Bandbreite heruntergeschraubt.

Hardwarekosten liegen bei rund 300 Euro

Die Kosten für die Hardware liegen durchschnittlich im Bereich um 300 Euro. Teilweise subventionieren die Anbieter die Anschaffung von Satellitenschüssel und Satelliten-Modem und geben Rabatte. Günstiger fahren auch Kunden, die statt monatlicher Zahlung etwa eine jährliche Zahlungsweise auswählen.

In der folgenden Übersicht haben wir einige DSL via Satellit Tarife ab einer Bandbreite von einem Megabit pro Sekunde (Mbit/s) zusammengestellt. Etliche Anbieter bieten zwar auch Tarife mit geringerer Bandbreite an, doch sind diese - auch im Vergleich mit DSL - nicht mehr auf der Höhe der Zeit.

Zwei-Wege-Satelliten-Zugänge (ab 1 Mbit/s)
Anbieter Tarif Grund-
gebühr
Upstream (in Kbit/s) Einrichtungs-
kosten (einmalig)
Laufzeit (in Monaten) Hardware Download inklusive
Bandbreite 1024 Kbit/s (Downstream)
DSL-o-SAT DoS Flat 1024 46,98 € 128 99,99 € 24 319,99 € Flatrate
Filiago Flat1024 39,95 € 128 99,95 € 24 319,95 € Flatrate
Filiago Flat1024 Club 49,00 € 128 99,95 € 24 -1 Flatrate
Filiago 1024Flat
und VoIP
49,95 € 128 99,95 € 12 399,95 € Flatrate
Filiago 1024Flat Flexi 49,95 € 128 99,95 € 3 299,95 € Flatrate
StarDSL Premium 49,95 € 128 99,95 € 24 329,00 € Fair-Flat
T-Home DSL via Satellit 39,95 € 128 - 24 99,95 € Flatrate


Anbieter Tarif Grund-
gebühr
Upstream (in Kbit/s) Einrichtungs-
kosten (einmalig)
Laufzeit (in Monaten) Hardware Download inklusive
Bandbreite 2048 Kbit/s (Downstream)
allDSL (Teldafax) Modell 1 43,95 €2 156 99,00 € 24 299,00 € Fair-Flat
4 GB
allDSL (Teldafax) Modell 2 49,95 156 99,00 € 24 299,00 € Fair-Flat
4 GB
allDSL (Teldafax) Modell 3 64,95 156 99,00 € 24 -1 Fair-Flat
4 GB
DSL-o-SAT DoS Flat 2048 76,98 € 128 99,99 € 24 319,99 € Flatrate
Filiago Flat2048 ab 79,95 € 128 99,95 € 24 319,95 € Flatrate
Filiago Flat2048 Club 89,00 € 128 99,95 € 24 -1 Flatrate
sat_speed
(Schott)
sat_speed+ 28,90 € 2 156 99,00 € 3 - Fair-Flat
2 GB
sat_speed
(Schott)
sat_speed+ 49,90 € 156 99,00 € 3 - Fair-Flat
3 GB
sat_speed
(Schott)
sat_speed+ 65,90 € 156 99,00 € 3 - Fair-Flat
5 GB
sat_speed
(Schott)
sat_speed+ 109,90 € 156 99,00 € 3 - Fair-Flat
10 GB
StarDSL Pro 79,95 € 128 99,95 € 24 329,00 € Fair-Flat
1: in Grundgebühr enthalten
2: bei vierteljährlicher Zahlung; zehn Euro Aufpreis bei monatlicher Zahlungsweise
3: 527,40 € bei jährlicher Zahlungsweise
Navigation
Zurück zur Übersicht: Breitband
Alternative Übertragungsarten
Zurück zur Übersicht: Satellit
 
Weiterführende Themen
Angebotsprofil von Filiago
Angebotsprofil von NGI
Angebotsprofil von sat_speed
Angebotsprofil von skyDSL
Angebotsprofil der Deutschen Telekom
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an breitband@onlinekosten.de.
Schnellrechner
 Suche

  Breitband-News
Donnerstag, 28.08.2014
Unitymedia KabelBW erweitert TV-Angebot um bis zu sechs neue Sender
Dienstag, 26.08.2014
Kabel Deutschland: 100 Mbit/s für Sonneberg, Schalkau, Bachfeld und Frankenblick
Montag, 25.08.2014
Netzbetreiber in NRW verpflichten sich zu Breitbandausbau
Freitag, 22.08.2014
WLAN-Erweiterung mit bis zu 750 Mbit/s: AC-WLAN-Repeater RE200 von TP-LINK
Telekom: IP-Telefonie erneut gestört - Kunden hören Besetztzeichen
Donnerstag, 21.08.2014
Rheinland-Pfalz will Pilotregion für den Breitbandausbau werden
Niedersachsen will 30 Mbit/s flächendeckend bis 2020
Schwarzwald und Eifel sehnen sich nach Breitband - kein Internet im Hochnebel
Mittwoch, 20.08.2014
"Digitale Agenda" der Bundesregierung: Die wichtigsten Punkte im Überblick
Wie schnell ist eigentlich Breitband?
Schnelles Internet in Deutschland: Internetwüsten gibt es selbst in Berlin
Schnelles Internet auf dem Land: Bundesregierung legt "Digitale Agenda" vor
Regierung will Highspeed-Internet für alle - Branche fordert Zuschüsse
Dienstag, 19.08.2014
"Digitale Agenda": VATM fordert beschleunigte Umsetzung des Breitbandausbaus
Kabel Deutschland: 100 Mbit/s für weitere Orte
Weitere Breitband-News
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs