Anzeige:

Telekom (früher T-Home) DSL via Satellit

Anzeige
t-home.png
Deutsche Telekom
Friedrich Ebert Allee 140
53113 Bonn

Kontakt: 0800/3301000 (kostenlos)
Internetseite: Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom hält neben zahlreichen DSL-Tarifen auch eine Alternative für noch nicht mit Breitband versorgte Gebiete bereit: DSL via Satellit. Angeboten wird eine Flatrate mit bis zu 2.048 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s), die alle Kosten für Down- und Upload von Daten enthält. Der Upstream beträgt maximal bis zu 256 Kbit/s.

Ab einem verbrauchten Datenvolumen von 2 Gigabyte im Monat wird die Bandbreite gedrosselt. Voraussetzung für das Sat-Internet ist ein Telekom-Telefonanschluss Standard oder Universal ab 17,95 Euro monatlich.

Tarif: Telekom DSL via Satellit
Monatspreis: 39,95 Euro (zusätzlich ab 17,95 Euro monatlich für Telekom-Telefonanschluss)
Einrichtungsgebühr: entfällt
Hardware:
99,95 Euro plus 19,90 Euro Versand
Geschwindigkeit: 2.048 Kbit/s Down- und 256 Kbit/s Upstream
Vertragslaufzeit: 24 Monate
Tarifart: Flatrate
Verfügbarkeit: Deutschland
Extras / Sonstiges: Eigene Domain für eine Homepage sowie ein E-Mail-Paket
Bestellung:


Die Telekom hilft auf Wunsch beim Einstieg in DSL via Satellit durch drei optional buchbare Installations-Pakete zu Preisen ab 99,95 Euro. Auch ein Selbstaufbau der Anlage ist möglich. Das Hardware-Paket besteht aus einer 85 cm Satelliten-Schüssel, Spezial-LNB (iLNB), Koaxkabel, Spezial-Modem (IP-Modem) sowie einem Sat-Finder.

Navigation
Zurück zur Übersicht: Breitband
Alternative Übertragungsarten
Zurück zur Übersicht: Satellit
 
Weiterführende Themen
Angebotsprofil von Filiago
Angebotsprofil von NGI
Angebotsprofil von sat_speed
Angebotsprofil von skyDSL
Angebotsprofil der Deutschen Telekom
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an breitband@onlinekosten.de.
Schnellrechner
 Suche

  Breitband-News
Mittwoch, 29.10.2014
Neuer Rekord: 255 Terabit pro Sekunde über Glasfaser
Dienstag, 28.10.2014
VATM TK-Marktstudie 2014: Zahl der Breitbandanschlüsse steigt auf 29,4 Millionen
Pay-TV: 1,1 Milliarden Nutzer weltweit bis 2019
Montag, 27.10.2014
Kabel Deutschland: Internet-Probleme mit Hitron-Kabelrouter nach Firmware-Update
Freitag, 24.10.2014
Neue Internetsteuer: Ungarn will 48 Cent pro Gigabyte kassieren
Donnerstag, 23.10.2014
"IT-Expertin" Merkel: Die Bundeskanzlerin auf der Suche nach dem bösen "F"-Wort
Stiftung Warentest: Im Schnitt 33 Tage auf einen DSL-Anschluss warten
Kabel BW: Horizon ab 3. November bestellbar - 3play-Pakete mit bis zu 200 Mbit/s
Unitymedia KabelBW beschleunigt ab 3. November auf 200 Mbit/s - Highspeed-Pakete im Überblick
Mittwoch, 22.10.2014
Größtes deutsches WLAN-Netz: Kabel Deutschland betreibt 500.000 Hotspots
Dienstag, 21.10.2014
D-Link DIR-818LW: WLAN Cloud Router mit 750 Mbit/s für 79,99 Euro
Montag, 20.10.2014
Computerspielbranche drängt auf schnelleren Breitbandausbau
SPD-Vize kritisiert: "Im Breitbandausbau sind wir immer noch Zwerge"
Fernmeldeunion strebt Internetzugänge für alle an
Vodafone: 50 Euro Wechsler-Bonus für DSL Zuhause M oder L mit VDSL
Weitere Breitband-News
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs