Anzeige:

Telekom (ehemals T-Home) Entertain

Anzeige
Telekom Entertain
Im Hause Telekom gibt man sich mit ADSL2(+)-Bandbreiten nicht zufrieden und forciert den Ausbau von VDSL2-Technik. Dadurch kommen die Kunden in den Genuss von 25 bis 50 Mbit/s Downstream. Durch das Plus an Leistung ist hochauflösendes Fernsehen über den DSL Anschluss ohne Probleme möglich. Neben Internet-TV stehen auch Filme und Fernsehsendungen auf Abruf bereit. Ausländische Fernsehprogramme können optional ebenso hinzugebucht werden.

Die Kunden haben die Auswahl zwischen drei Paketen. Inhalte in HD-Qualität bleiben seit März 2012 nicht nur Kunden mit VDSL vorbehalten, sondern lassen auch mit DSL 16.000 empfangen. Wer an Details zur mitgelieferten Hardware interessiert ist, der sollte sich unser Telekom-Special durchlesen.

Aktuell profitieren Neukunden von besonderen Sparaktionen:
- Entertain-Comfort und Entertain Comfort Sat sechs Monate lang ab 34,95 Euro
- bei Online-Bestellung 1 Jahr lang 10 Prozent Rabatt auf die monatliche Grundgebühr
- Entertain-Premium inklusive HD-Start und HD-Option - Playstation 4 bei Buchung eines Entertain-Paketes für 299 statt 399 Euro

Entertain Sat Entertain Comfort Entertain Premium
Monatspreis ab 39,95 Euro ab 39,95 Euro ab 44,95 Euro
Hardwarepreis
(monatliche Miete Festplattenrecorder)
max.. 5,95 Euromax. 4,94  Euro max. 4,94  Euro
Aufpreis VDSL 25* -5,00 Euro 5,00 Euro
Aufpreis VDSL 50** - 5,00 Euro 5,00 Euro
Bestellen Bestellen Bestellen
Telefon-Flat
DSL-Anschluss (16 Mbit/s)
DSL-Flat
Video on Demand (Videoload)
Basis-TV
Premium-TV -
optional
Programm Manager
TV-Paket Film -
4,95 Euro

* = bis zu 25 Mbit/s im Downstream
** = bis zu 50 Mbit/s im Downstream
Zusätzlich entstehen bei Neueinrichtung eines Telefonanschlusses einmalige Kosten in Höhe von 69,95 Euro; ein neuer DSL-Anschluss schlägt mit einmalig 99,95 € zu Buche. Allerdings verzichtet die Telekom im Rahmen von Aktionen regelmäßig auf die Berechnung der DSL-Bereitstellungskosten.

Alle Entertain-Kunden haben Zugriff auf bis zu 140 TV-Kanäle, über Entertain Sat sind per Satellit mehr als 280 TV-Kanäle verfügbar, davon über 50 in HD. Als Basis-TV-Sender stehen in allen Paketen rund 70 private und öffentlich-rechtliche Programme zur Verfügung. 10 Premium-TV-Sender sind im Paket Entertain Premium bereits inklusive, bei Entertain Comfort ist das TV-Paket Film gegen 4,95 Euro monatlichen Aufpreis erhältlich. Sämtliche Premium-TV-Pakete sind über Entertain Sat nicht bestellbar. Zusätzlich bietet Entertain rund 1.000 HD-Inhalte auf Abruf. Bei Videoload stehen über 10.000 Filme und Serien zum Abruf bereit. Schließlich finden sich im TV-Archiv rund 3.000 Fernseh-Highlights.
Navigation
Zurück zur Breitband-Übersicht
Zurück zur DSL-Übersicht
Zurück zur Triple-Play-Übersicht
 
Weiterführende Themen
Triple-Play via Kabelnetz
Regionale ADSL-Carrier
Telekom-DSL
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an breitband@onlinekosten.de.
Schnellrechner
 Suche

  Breitband-News
Dienstag, 22.07.2014
Google nur mit Schneckentempo im Telekom-Netz (Update: Stellungnahme der Telekom)
Montag, 21.07.2014
Bei Gewitter auch DSL-Router ausstöpseln
Tele Columbus: Neue WLAN-Kabelbox mit WLAN AC erhältlich - eigenes Hotspot-Netz geplant
Freitag, 18.07.2014
Grüne fordern Recht auf schnelles Internet: 16 Mbit/s sollen Minimum sein
ZDF: Deutscher Provider gewährt BND Zugriff am DE-CIX
Bundesnetzagentur erleichtert Breitbandausbau - 30 Mbit/s ist neue Untergrenze
Mittwoch, 16.07.2014
Unitymedia KabelBW: Kabelanschluss wird teurer - 18,90 Euro ab 1. September
Montag, 14.07.2014
Netzagentur: Provider sollen besser über mögliche Surf-Geschwindigkeit informieren
Kabel Deutschland erhöht Preise für Bestandskunden - knapp 5 Prozent teurer ab 1. Oktober
Unitymedia KabelBW tauft Horizon TV in Horizon Go um - iOS App komplett überarbeitet
Samstag, 12.07.2014
Satelliten gestartet: Schnelles Internet in Entwicklungsländern möglich
Freitag, 11.07.2014
Kabel Deutschland beendet Zwangsbundle: Sicherheitspaket ab sofort nur noch optional
Netzagentur will Gebühren für Telekom-Durchleitungen erneut senken
Donnerstag, 10.07.2014
Die Deutschen telefonieren weniger - 57 Stunden pro Jahr am Telefon
Fraunhofer ESK erforscht Breitband-Internet: FTTdp schafft 2 Gbit/s auf Kupferdrähten
Weitere Breitband-News
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs