Anzeige:

o2 DSL - alle o2 Angebote

o2 DSL Anbieterdetails
o2 DSL
Adresse:

o2 (Germany) GmbH & Co.OHG DSL

Georg Brauchle Ring 23-25
80992 München
Telefon: (089) 244 20
Telefax: (089) 244 224 53
Hotline: 01805 211 211 -12 Cent / Min
Internet: o2 (Germany) GmbH & Co.OHG DSL
Anzeige

Mit o2 auch per VDSL im Internet surfen

Die Telefónica-Tochter o2 Deutschland trat in der Vergangenheit in erster Linie als Mobilfunkanbieter für Privat- und Geschäftskunden in Erscheinung. Auch als DSL Provider konnte sich das Unternehmen einen Namen machen. Nach der Übernahme von Hansenet mit der DSL-Marke Alice baute o2 seinen Marktanteil in Deutschland erheblich aus. Der Vorteil dabei ist, dass Telefon- und Datendienste miteinander verknüpft werden können, sodass mit bei dem Komplettpaket beispielsweise kostenlose Anrufe in das Netz von o2 inklusive sind. Die ehemals eigenständige DSL-Marke Alice wurde komplett in o2 integriert. O2 hält neben den klassischen DSL-Paketen mit Bandbreiten von DSL 8.000 und 16.000 auch VDSL 50 und 100 bereit.

Eine besondere Sparaktion von o2 DSL gilt noch bis zum 18. März 2015: Neukunden sparen bei Bestellung eines o2 DSL All-in S, DSL M All-in M, DSL All-in L oder DSL All-in L+ Komplettpaketes drei Monate lang je nach Paket jeweils 10 bis 24,99 Euro bei der monatlichen Grundgebühr: In allen vier Paketen fallen in den ersten drei Monaten jeweils nur 14,99 Euro an. Die Einrichtungsgebühr von einmalig 49,99 Euro entfällt in diesem Monat. Außerdem winkt bei Online-Bestellung ein kostenloser WLAN-Router, bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten legt o2 50 Euro Willkommensbonus obendrauf. Bei Wahl von o2 DSL All-in L und o2 DSL All-in L+ geht es jeweils mit VDSL-Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s ins Internet. Das Angebot o2 DSL All-in XL erlaubt, falls vor Ort verfügbar, mit bis zu 100 Mbit/s für 39,99 Euro im Netz zu surfen. Bei Buchung von o2 VDSL gibt es einen kostenlosen Chromecast-Adapter als Bonus obendrauf. Alle DSL-Pakete bieten nun auch eine Flatrate in alle deutschen Mobilfunknetze.

o2 Germany
 DSL-Tarife
Tarif Tarifart Mtl. Gebühr Tarif Download/Upload Mtl. Gebühr Anschluss Gesamtpreis
o2 DSL All-in S flatrate 24,99 € 8.192/1.024 kbit/s 0,00 € 24,99 € Bestellen
o2 DSL All-in M fairflat 29,99 € 16.384/1.024 kbit/s 0,00 € 29,99 € Bestellen
o2 DSL All-in L fairflat 34,99 € 51.200/10.240 kbit/s 0,00 € 34,99 € Bestellen


o2 DSL-Komplettpakete im Überblick

O2 hält drei DSL-Komplettpakete für alle Ansprüche zur Auswahl bereit. Seit Januar 2011 vermarktet o2 zudem mit "DSL Home & Go" auch drei DSL-Tarife inklusive mobiler Internetnutzung.

o2 DSL All-in S

Die Doppel-Flat o2 DSL All-in S ab 14,99 Euro im Monat bietet einen DSL-Internetzugang zum Pauschaltarif mit bis zu 8 Mbit/s im Download und 1 Mbit/s im Upload. Ab dem vierten Monat zahlen Neukunden für das Paket die reguläre Grundgebühr von 24,99 Euro. Inklusive sind auch eine Festnetz-Flat sowie eine Flat in alle deutschen Mobilfunknetze. Ab einem monatlichen Datenverbrauch von 100 GB wird die nutzbare Bandbreite bis zum Ende des Monats auf 2 Mbit/s gedrosselt. Diese Regelung hat o2 zwar bereits in den AGB festgeschrieben, in die Praxis umgesetzt werden wurde sie aber erst seit November 2014.

o2 DSL All-in M

o2 DSL All-in M ab 14,99 Euro monatlich bietet eine Telefonflat in das deutsche Festnetz und eine Flat für in alle deutschen Mobilfunknetze. Außerdem ist eine Internet-Flat mit bis zu 16 Mbit/s im Download und bis zu 1 Mbit/s im Upload mit an Bord. Die neue Fair-Preis-Flatrate wird ab Juli 2014 umgesetzt: Wer drei Monate hintereinander jeweils mehr als 300 GB Datenvolumen verbraucht, wird in den folgenden Monaten auf 2 MB gedrosselt. Optional lässt sich ab Sommer 2014 mehr schnelles Datenvolumen hinzubuchen. Die reguläre Grundgebühr beträgt ab dem vierten Monat 29,99 Euro.

o2 DSL All-in L

Das Premium-Paket o2 DSL All-in L ab 14,99 Euro pro Monat enthält alle Features von o2 DSL All-in M, bietet aber zusätzlich VDSL-Speed mit bis zu 50 Mbit/s im Download und bis zu 10 Mbit/s im Upload. Die reguläre Grundgebühr ab dem vierten Monat liegt bei 34,99 Euro.

o2 DSL All-in L+

Der Tarif o2 DSL All-in L+ ab 14,99 Euro pro Monat enthält alle Features von o2 DSL All-in L, bietet aber zusätzlich noch das Rundum-Sorglos-Paket mit Antiviren-, Anti-Spyware- und Anti-Malware-Komplettschutz. Die reguläre Grundgebühr ab dem vierten Monat liegt bei 39,98 Euro.

Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an breitband@onlinekosten.de.
Schnellrechner
 Suche

  Breitband-News
Freitag, 06.03.2015
D-Link schließt Sicherheitslücken bei acht Routern
Donnerstag, 05.03.2015
EU-Kommissar Oettinger will Netzneutralität mit Regeln gewährleisten
Mittwoch, 04.03.2015
RWE: Bis zu 50 Mbit/s für 84 Gemeinden im Hunsrück
Kabel-Internet im März: Aktuelle Angebote von Kabel Deutschland, Unitymedia & Co.
Dienstag, 03.03.2015
Tele Columbus: Hohe Nachfrage nach schnellen Internetanschlüssen
DSL-Tarife im März: Sparangebote für DSL und VDSL im Überblick
Montag, 02.03.2015
Fritz!Box 6490 Cable im Test: Neuer WLAN-Router punktet mit schnellem WLAN ac
MagentaZuhause Hybrid: Telekom startet bundesweite Vermarktung
Samstag, 28.02.2015
Glasfaserausbau: VATM-Präsident Witt kritisiert Vorgehen der Telekom
Freitag, 27.02.2015
Unitymedia KabelBW: WLAN-AC-Router Fritz!Box 6490 ab 2. März verfügbar
Donnerstag, 26.02.2015
Unitymedia und Kabel BW schnüren Pakete neu - maxdome teils enthalten
Deutsche Telekom: Mehr Umsatz und Kunden mit Mobilfunk, Glasfaser und VDSL-Vectoring
Tote Leitung beim Anbieterwechsel: Telekom soll 75.000 Euro Bußgeld zahlen
Dienstag, 24.02.2015
Telefónica Deutschland: Weiter Kundenrückgang nach Zusammenschluss mit E-Plus
Montag, 23.02.2015
Vectoring: Telekom will 135.000 VDSL-Leitungen der Konkurrenz kappen
Weitere Breitband-News
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs