Anzeige:

Arcor Digital-TV

Anzeige
Seit Ende 2007 ist Arcor mit einem eigenen Digital-TV-Angebot auf Kundenfang. Das Unternehmen aus Eschborn bietet damit als dritter großer deutsche Internetprovider digitales Fernsehen, Internet und Telefonie aus einer Hand an. Bisher ist Arcor-Digital-TV nur in 51 deutschen Städten verfügbar. Diese Zahl dürfte sich in Zukunft jedoch erhöhen.

Der Grundpreis für das Fernsehangebot beläuft sich auf 9,95 Euro. Arcor bietet dafür 55 TV- und 60 Radiosender. Darunter befinden sich auch Exoten wie beispielsweise der Musiksender Yavido oder Bibel TV. Leider befinden sich keine Sportsender im Umfang von Arcor - Freunde von DSF oder Eurosport werden mit den Digital-TV-Paketen daher leider nicht glücklich. Russische, polnische und türkische Kanäle finden gegen Aufpreis auch ihren Weg in die Wohnzimmer der Digital-TV-Kunden.

Spielfilme können in der Medienbibliothek von Arcor für mindestens 1,49 Euro Aufpreis abgerufen werden. Derzeit befinden sich rund 500 Filme in der Videothek von Arcor. Innerhalb von 24 Stunden können die Streifen so oft angeschaut werden, wie es dem Kunden beliebt.

Basispaket Full Entertainment Türkisch / Polnisch Basis
Grundpreis 9,95 Euro 22,90 Euro* 15,90 Euro*
DSL-Anschluss ab 34,95 Euro ab 34,95 Euro ab 34,95 Euro
Festnetz-Flat 0 Euro 0 Euro 0 Euro
Gesamtpreis ab 44,90 Euro ab 57,85 Euro ab 50,85 Euro
Aktivierungsgebühr 49,95 Euro 49,95 Euro 49,95 Euro
Bestellen Bestellen Bestellen
DSL-Flat
Video on Demand
Basis-TV
Pay-TV-Sender
Ausländ. Sender

* = Preis enthält den Grundpreis in Höhe von 9,95 Euro

Die Basis-TV-Sender sind DasErste (ARD), ZDF, RTL, RTL2, VOX, Super RTL, Sat1, ProSieben, Kabel1, n-tv, N24, KiKa, 3Sat, arte, NDR, WDR, mdr, BR, hr, SWR BW, SWR RP, SWR Südwest, rbb Berlin, rbb Brandenburg, Phoenix, Viva, MTV, Nick, Comedy Central, 9Live, BR Alpha, EinsPlus, EinsExtra, EinsFestival, ZDFinfokanal, ZDFdokukanal, ZDFtheaterkanal, Radio Bremen TV, Bibel TV, Bloomberg, CNN, BBC World, Deluxe Music, Euronews, rheinmain TV, TV5, Yavido und RTL Shop

Die Pay-TV-Sender sind 13th Street, AXN, Baby TV, BBC Prime, The Biography Channel, Blue Hustler, Boomerang, Cartoon Network, The History Channel, The Karaoke Channel, Kinowelt TV, MTV Music, National Geographic, Planet, RTL Crime, Passion, RTL Living, Sci Fi Channel, TV Gusto, Wein TV, TCM Deutschland, Animax und yfe.

In der Option Türkisch Basis sind die Kanäle ATV, Euro D, Eurostar, Kanal 7, N-TV Türkiye, Power Turk, Show Turk und Fox Türk enthalten. Weitere zubuchbare Pakete sind auf der Website von Arcor einsehbar.
Navigation
Zurück zur Breitband-Übersicht
Zurück zur DSL Übersicht
Zurück zur Triple-Play-Übersicht
 
Weiterführende Themen
Triple-Play via Kabelnetz
Regionale ADSL-Carrier
T-DSL-Übersicht
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an breitband@onlinekosten.de.
Schnellrechner
 Suche

  Breitband-News
Dienstag, 30.09.2014
Tele Columbus plant Börsengang
Montag, 29.09.2014
Studie: Öffentliche Hotspots werden achtlos genutzt - Daten oft ungeschützt
Telekom unter Zeitdruck: Umstieg auf IP-Telefonie auch mit Kündigungen
Sonntag, 28.09.2014
Onlinekosten.de-Leserumfrage: 27 Prozent surfen mit weniger als 6 Mbit/s im Netz
Samstag, 27.09.2014
Sat-Internet von getinternet mit Aktions-Schnäppchen
Freitag, 26.09.2014
Kabel Deutschland: WLAN-Router oder Tablet gratis
Flächendeckende Breitbandversorgung: Gemeindetag fordert Glasfaser statt LTE
Bundeskartellamt hat keine Bedenken: United Internet darf Versatel schlucken
Doch kein Routerzwang: Klarstellung des Wirtschaftsministeriums
Donnerstag, 25.09.2014
Sat-Internet: ORBITCOM vermarktet "Astra Connect für Gemeinden"
Routerzwang: Transparenzverordnung bringt offenbar doch keine Änderung
Fritz!Box 6490: Kabel Deutschland startet Einführung der neuen HomeBox
Mittwoch, 24.09.2014
Telekom forciert Festnetz-Umstellung auf IP-Anschlüsse - Kunden droht Kündigung
Dienstag, 23.09.2014
Unitymedia kündigt Update für Horizon-Recorder an - zahlreiche Verbesserungen
Telekom-Aktion: VDSL 50 zwei Jahre ohne Aufpreis - 120 Euro für Router
Weitere Breitband-News
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs