Anzeige:

Alice DSL (nun o2 DSL): Alle DSL-Tarife von o2 im Vergleich

Alice DSL - Hansenet Anbieterdetails
o2 DSL
Adresse:

o2 (Germany) GmbH & Co.OHG DSL

Georg Brauchle Ring 23-25
80992 München
Telefon: (089) 244 20
Telefax: (089) 244 224 53
Hotline: 01805 211 211 -12 Cent / Min
Internet: o2 (Germany) GmbH & Co.OHG DSL
Anzeige

o2 DSL: Sparaktion bis zum 16. Juli 2014

Der bundesweit aktive DSL Anbieter o2 zeichnete sich mit seinen o2 DSL-Tarifen durch kurze Laufzeiten von nur einem Monat und einem Bandbreitenangebot von 8, 16 oder 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) aus. Ein Telekom-Telefonanschluss ist bei o2 nicht mehr notwendig, Mobilfunk- und IPTV-Optionen sind auf Wunsch ebenfalls erhältlich. Die ehemalige DSL-Marke Alice ist unter dem Dach von o2 aufgegangen, seit Anfang 2011 ist Alice DSL nicht mehr verfügbar.

Eine besondere Sparaktion von o2 DSL gilt noch bis zum 16. Juli 2014: Neukunden sparen bei Bestellung eines o2 DSL All-in S, o2 DSL All-in M, o2 DSL All-in L oder o2 DSL All-in L+ Komplettpaketes drei Monate lang jeweils je nach Paket zwischen 10 und 24,99 Euro bei der monatlichen Grundgebühr. Die Einrichtungsgebühr in Höhe von 49,99 Euro entfällt. Bei Online-Bestellung winkt Kunden, die sich für eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten entscheiden, zudem ein kostenloser WLAN-Router sowie ein Willkommensbonus in Höhe von 50 Euro.



 DSL-Tarife
Tarif Tarifart Mtl. Gebühr Tarif Download/Upload Mtl. Gebühr Anschluss Gesamtpreis
o2 DSL All-in S flatrate 24,99 € 8.192/1.024 kbit/s 0,00 € 24,99 € Bestellen
o2 DSL All-in M fairflat 29,99 € 16.384/1.024 kbit/s 0,00 € 29,99 € Bestellen
o2 DSL All-in L fairflat 34,99 € 51.200/10.240 kbit/s 0,00 € 34,99 € Bestellen

o2 DSL-Komplettpakete im Überblick

O2 hält drei "o2 DSL"-Komplettpakete inklusive Allnet-Flat vom Festnetz für alle Ansprüche zur Auswahl bereit.

o2 DSL All-in S
Das Surf-Paket o2 DSL All-in S ab 14,99 Euro im Monat bietet einen DSL-Internetzugang mit bis zu 8 Mbit/s zum Pauschaltarif und hat zudem eine Allnet-Flat vom Festnetz an Bord. Damit sind sowohl Gespräche in das deutsche Festnetz als auch in die nationalen Mobilfunknetze abgedeckt. Ab Sommer 2014 greift ab einem monatlichen Datenverbrauch von 100 Gigabyte eine Regelung zur Drosselung der Bandbreite auf 2 Mbit/s.

o2 DSL All-in M
o2 DSL All-in M ab 14,99 Euro statt 29,99 Euro monatlich bietet eine Telefonflat in das deutsche Festnetz und eine Flat mit DSL 16.000 für einen unbegrenzten Internetzugang. Auch eine Allnet-Flat vom Festnetz ist inklusive. Ab Sommer 2014 greift die Fair-Flat: Wer drei Monate hintereinander mehr als 300 GB Datenvolumen verbraucht wird ab dem vierten Monat bei Erreichen des Limits von 300 GB auf 2 MBit/s gedrosselt.

o2 DSL All-in L
Das Premium-Paket o2 DSL All-in L ab 14,99 Euro statt 34,99 Euro pro Monat enthält alle Features von o2 DSL All-in M, bietet aber zusätzlich einen Internetzugang mit VDSL 50. Auch hier greift ab Juli 2014 die sogenannte Fair-Flat.

o2 DSL-Verfügbarkeit nahezu deutschlandweit

Die o2 DSL-Komplettpakete sind inzwischen in rund 95 Prozent aller deutschen Haushalte nutzbar. O2 setzt dazu auf die Netzinfrastruktur von Telefónica und QSC. Seit Oktober 2008 wurden bei der ehemalige Marke Alice auch Bitstream-Zugänge der Deutschen Telekom genutzt, um die DSL Verfügbarkeit zu erhöhen. In diesen Gebieten erhebt o2 allerdings für die Komplettpakete einen monatlichen Regio-Aufschlag in Höhe von fünf Euro.

Rund 2,3 Millionen Kunden surfen und telefonieren über die Anschlüsse von o2.

Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an breitband@onlinekosten.de.
Schnellrechner
 Suche

  Breitband-News
Freitag, 29.08.2014
Telekom: Telefonie-Störung behoben - Taskforce soll Fehler analysieren
Donnerstag, 28.08.2014
Telekom: Offenbar erneut Störung der IP-Telefonie
Telekom startet Vectoring: VDSL 100 in 20 Ortsnetzen ab sofort bestellbar
Unitymedia KabelBW erweitert TV-Angebot um bis zu sechs neue Sender
Dienstag, 26.08.2014
Kabel Deutschland: 100 Mbit/s für Sonneberg, Schalkau, Bachfeld und Frankenblick
Montag, 25.08.2014
Netzbetreiber in NRW verpflichten sich zu Breitbandausbau
Freitag, 22.08.2014
WLAN-Erweiterung mit bis zu 750 Mbit/s: AC-WLAN-Repeater RE200 von TP-LINK
Telekom: IP-Telefonie erneut gestört - Kunden hören Besetztzeichen
Donnerstag, 21.08.2014
Rheinland-Pfalz will Pilotregion für den Breitbandausbau werden
Niedersachsen will 30 Mbit/s flächendeckend bis 2020
Schwarzwald und Eifel sehnen sich nach Breitband - kein Internet im Hochnebel
Mittwoch, 20.08.2014
"Digitale Agenda" der Bundesregierung: Die wichtigsten Punkte im Überblick
Wie schnell ist eigentlich Breitband?
Schnelles Internet in Deutschland: Internetwüsten gibt es selbst in Berlin
Schnelles Internet auf dem Land: Bundesregierung legt "Digitale Agenda" vor
Weitere Breitband-News
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs