Anzeige:

1&1 DSL – alle 1und1 DSL Angebote

1und1 DSL Anbieterdetails
1&1 DSL
Adresse:

1&1 Internet AG

Elgendorfer Straße 57
56410 Montabaur
Telefon: 02602/96-4475
Telefax: 02602/96-1416
Hotline: 02602/96-4475
Internet: 1&1 Internet AG
Anzeige

1und1: Sparaktion bei 1&1 bis zum 31. Juli 2014

1und1 bietet im Juli DSL-Tarife mit Bandbreiten von 6, 16 und 50 Mbit/s an. Zudem sind bei Buchung in diesem Monat auf Wunsch 1&1 DSL Doppel-Flats 24 Monate lang mindestens 5 Euro günstiger. Alternativ winkt bei Bestellung der Doppel-Flat 16.000 oder der Doppel-Flat 50.000 ein kostenloses Samsung-Tablet. Die 1&1 Surf-Flat 6.000 gibt's 24 Monate lang schon für 24,99 statt 29,99. Die schnellere 1&1 Doppel-Flat 16.000 können Neukunden für 29,99 statt 34,99 Euro buchen. Mit VDSL-Speed von bis zu 50 Mbit/s geht es mit der 1&1 Doppel-Flat 50.000 bereits für 29,99 statt 39,99 Euro ins Netz. Im Juli hält 1&1 für diese Geschwindigkeit einen kostenlosen Homeserver von AVM bereit. Optionale, monatlich kündbare Zusatzoptionen bieten Features rund um mobiles Internet und die Handy-Flat sowie um Heimvernetzung per WLAN. Bis zu vier Smartphone SIM-Karten für die Handy-Internet-Flat inklusive 100 MB Highspeed-Volumen gibt es aktuell kostenlos, für die SIM-Karten fällt lediglich eine einmalige Aktivierungsgebühr von 9,60 Euro an. Alle 1&1 DSL-Tarife sind auch ohne Vertragslaufzeit buchbar. Seine günstigste Internet- und Telefon-Flatrate bietet der Provider mit dem Tarif 1&1 Surf & Phone Flat Special zwei Jahre lang für 19,99 Euro im Monat. Auch im Juli gilt das 1&1 Prinzip: 1&1 ohne Risiko testen mit 30 Tage Geld-zurück-Garantie bei Unzufriedenheit.


 DSL-Tarife
Tarif Tarifart Mtl. Gebühr Tarif Download/Upload Mtl. Gebühr Anschluss Gesamtpreis
Surf & Phone Flat Special flatrate 19,99 € 16.000/1.024 kbit/s 0,00 € 19,99 € Bestellen
Surf-Flat 6000 flatrate 19,99 € 6.016/512 kbit/s 0,00 € 19,99 € Bestellen
Doppel-Flat 6000 flatrate 24,99 € 6.016/512 kbit/s 0,00 € 24,99 € Bestellen
Doppel-Flat 16000 flatrate 29,99 € 16.000/1.024 kbit/s 0,00 € 29,99 € Bestellen
Notebook-Flat HSDPA flatrate 29,99 € 7.373/1.434 kbit/s 0,00 € 29,99 € Bestellen
Doppel-Flat 50.000 flatrate 34,99 € 51.200/10.240 kbit/s 0,00 € 34,99 € Bestellen

1und1 DSL Komplettpakete im Überblick

1&1 deckt mit seinen Komplettpaketen jeden Bedarf ab: sowohl an Einsteiger als auch an Internetprofis wurde gedacht.

1&1 Surf-Flat 6.000

Die günstigste 1&1 Surf-Flat 6000 für 19,99 statt 24,99 Euro monatlich richtet sich vor allem an Interneteinsteiger. Die Internet-Flatrate ermöglicht Downloads mit bis zu sechs Mbit/s, ausreichend schnell auch für Normalsurfer. Per optionaler Telefon-Flatrate für 5 Euro monatlich sind zudem kostenlose Gespräche in das deutsche Festnetz möglich. Ein WLAN-Modem gibt's kostenlos.

1&1 Surf-Flat 16.000

Mit dem schnelleren Paket 1&1 Doppel-Flat 16.000 für 29,99 statt 34,99 Euro deckt 1und1 Surfen im Internet mit DSL 16000 und kostenloses Telefonieren in das deutsche Festnetz in einem günstigen Paket ab. Der 1&1 Homeserver ist bereits kostenlos inklusive.

1&1 Doppel-Flat 50.000

Der bislang schnellste 1und1-Tarif: mit geballter VDSL-Power geht es per 1&1 Doppel-Flat 50.000 für 29,99 statt 39,99 Euro monatlich mit bis zu 50 Mbit/s ins Netz. Der Upload von Daten erfolgt mit bis zu 10 Mbit/s. Neben einer Doppel-Flat ist auf Wunsch eine Handy-Flat enthalten.

1&1 Surf & Phone Flat Special

Weiterhin zum attraktiven Preis wird der 1&1 Surf & Phone Flat Special zwei Jahre lang für monatlich 19,99 Euro angeboten. Nach der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit berechnet 1&1 dann 29,99 Euro. Die Bandbreite im Downstream liegt bei bis zu 16 Mbit/s. Ab einem monatlichen Transfervolumen von mehr als 100 Gigabyte drosselt 1&1 bis zum Monatsende die nutzbare Bandbreite auf 1 Mbit/s. Ein einfaches WLAN-Modem ist kostenlos erhältlich. Ist bei einem Neuanschluss bei nicht vorhandenem Telefonanschluss ein Technikertermin erforderlich, wird einmalig eine Gebühr in Höhe von 59,90 Euro berechnet. Bei den übrigen Surf-Flat- und Doppel-Flat-Tarifen berechnet 1&1 in diesem Fall einmalig 39,90 Euro.

1&1 Vorteilspakete: Zubuchbare Optionen für die DSL-Pakete
WLAN

Den komfortableren 1&1 HomeServer beziehungsweise 1&1 HomeServer 50.000 - jeweils mit integriertem WLAN-Modem zur Errichtung eines eigenen kabellosen Heimnetzwerkes - gibt's bei Buchung einer Doppel-Flat kostenlos. Inklusive sind 1.000 GB Online-Speicherplatz. Ein WLAN-USB-Stick ist für einmalig 29,99 Euro erhältlich. Telefonie in HD-Qualität ist mit dem 1&1 Multiphone zum Preis von 39,99 Euro oder dem moderneren DECT-Telefon 1&1 Multiphone+ für 69,99 Euro möglich. Zudem bietet 1&1 weitere Hardware zum Kauf wie eine externe Festplatte oder einen WLAN-Repeater.

Mobiles Internet

Unterwegs mit Handy oder Laptop mit UMTS-Speed von bis zu 7,2 Mbit/s im Internet surfen: Per monatlich kündbarer Notebook-Dayflat für 1,99 Euro pro genutztem Kalendertag oder per Notebook-Flat ab 9,99 Euro monatlich.

Handy-Flat

Auf Wunsch ist bei 1und1 zu allen DSL-Paketen eine SIM-Karte zum kostenlosen Telefonieren vom Handy ins deutsche Festnetz kostenlos erhältlich. Berechnet wird lediglich eine einmalige Aktivierungsgebühr von 9,60 Euro je SIM-Karte. Eine Internet-Flat zum Surfen mit dem Mobiltelefon kombiniert mit der Handy-Flat für Telefongespräche gibt es für 9,99 Euro im Monat.

1und1 Basic Pakete mit vorhandenem Telekom-Anschluss

Für Kunden, die DSL von 1und1 an einem Telekom-Telefonanschluss nutzen möchten, hat der Provider die 1und1 Basic-Tarife zusammengestellt. Die 1&1 Basic-Tarife werden allerdings nicht mehr online vermarktet und sind nur noch telefonisch über die 1&1-Hotline unter 02602/96-4615 bestellbar. Die 1&1 Surf-Flat Basic 2000 gibt es bereits als Internet-Flat für 14,99 Euro m Monat.

Mehr Speed bieten die 1&1 Doppel-Flat Basic 6.000 für 24,99 Euro monatlich sowie die 1&1 Doppel-Flat Basic 16.000 für 29,99 Euroim Monat.

Die beiden Doppel-Flatrates enthalten bereits unbegrenzte Internetnutzung sowie kostenlose Telefonate vom Festnetztelefon oder auf Wunsch auch vom Handy in das deutsche Festnetz.



Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an breitband@onlinekosten.de.
Schnellrechner
 Suche

  Breitband-News
Montag, 28.07.2014
Kabel Deutschland: Internet-Drossel für Filesharer darf nicht ins Kleingedruckte
Ex-Telekom-Chef Ron Sommer im Interview: Der Machtverlust war schwer zu verkraften
M-net: Glasfasernetz erreicht bereits 60.000 Haushalte im Main-Kinzig-Kreis
Easybell startet Glasfaserangebot: "Komplett glasfaser" ab 19,95 Euro
Sonntag, 27.07.2014
"Focus": Telekom will Glasfaserausbau vorantreiben - Highspeed-Internet für 50 Städte
Freitag, 25.07.2014
Vodafone: Kundenverluste bei Mobilfunk und DSL - Wachstum bei Kabel Deutschland
Mittwoch, 23.07.2014
Kabel Deutschland: Bis zu 59,90 Euro Bereitstellungsentgelt sparen
Dienstag, 22.07.2014
Google nur mit Schneckentempo im Telekom-Netz (Update: Stellungnahme der Telekom)
Montag, 21.07.2014
Bei Gewitter auch DSL-Router ausstöpseln
Tele Columbus: Neue WLAN-Kabelbox mit WLAN AC erhältlich - eigenes Hotspot-Netz geplant
Freitag, 18.07.2014
Grüne fordern Recht auf schnelles Internet: 16 Mbit/s sollen Minimum sein
ZDF: Deutscher Provider gewährt BND Zugriff am DE-CIX
Bundesnetzagentur erleichtert Breitbandausbau - 30 Mbit/s ist neue Untergrenze
Mittwoch, 16.07.2014
Unitymedia KabelBW: Kabelanschluss wird teurer - 18,90 Euro ab 1. September
Montag, 14.07.2014
Netzagentur: Provider sollen besser über mögliche Surf-Geschwindigkeit informieren
Weitere Breitband-News
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
DSL Schnecke
Das DSL Kabel glüht bereits, der WLAN DSL Router blinkt wild, aber trotzdem dauert der DSL Speed Check ewig?
Dann ist auch IPTV oder etwa Video on Demand kaum möglich. Alternativen müssen her.
Wir haben alle Internet Tarife: Zum Beispiel UMTS Flatrate testen oder gleich auf Kabel umsteigen. Den Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs