Anzeige:

1&1 MediaCenter: Tarife und Leistungen

Anzeige
Die einst als 1&1 MediaCenter vermarktete Entertainment-Hardware, ist nun nur noch als maxdome MediaCenter direkt über die Online-Videothek maxdome erhältlich. Mitte Dezember 2011 stellte 1&1 die Vermarktung der mediaCenter HD-TV Set-Top-Box ein. Die Hardware wird für 1&1 Surf- und Doppel-Flat Kunden nicht länger verfügbar sein. Das Gerät versteht sich als Kombination von Streaming-Box und ausgewählten Multimedia-Inhalten. Über das MediaCenter, das in verschiedenen technischen Ausführungen für Satellitenanschluss, DVB-T oder DVBS2 verfügbar ist, können Nutzer online auf Inhalte wie Filme, Serien, Videoclips, Musikstücke, Audio-Podcasts aber auch das laufende Programm von über 4.000 Radiosendern auf dem Fernseher zugreifen. Das maxdome MediaCenter ermöglicht nun auch Fernsehgenuss in HD.

Zum derzeitigen Angebot gehört der Zugriff auf die Online-Videothek vom Maxdome, auf die Songsammlung des Musikportals Jamba, auf die On-Demand-Inhalte mehrerer TV-Sender, auf diverse Audio- und Video-Podcasts, die Radiosenderliste von Phonostar und ausgewählte Videoclips von MyVideo. Ein ausführlicher Test des 1&1-MediaCenters erklärt die Funktionsweise.
Navigation
Zurück zur Breitband-Übersicht
Zurück zur DSL Übersicht
 
Weiterführende Themen
Übersicht Triple-Play
Test des 1und1 MediaCenters
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an breitband@onlinekosten.de.
Schnellrechner
 Suche

  Breitband-News
Freitag, 27.03.2015
Telekom: MagentaZuhause Sparaktion für ausgewählte Städte
Donnerstag, 26.03.2015
Überraschender Chefwechsel bei Sky Deutschland
Mittwoch, 25.03.2015
Union und SPD fordern Breitbandanschluss für alle Schulen
NetCologne erhöht Internet-Speed auf 200 Mbit/s
Dienstag, 24.03.2015
Telekom fordert Überholspur im Netz - und will dafür kassieren
Montag, 23.03.2015
M-net: Kostenlose Komplett-Installation für alle Glasfasertarife
Deutsche fast vier Stunden täglich online - allein zuhause
Freitag, 20.03.2015
Kabel-Deutschland-Hauptversammlung gegen weitere Sonderprüfung der Übernahme
NetCologne erweitert Glasfasernetz: 100 Mbit/s für Kölner Süden
VATM: VDSL-Förderung darf nicht zum Bremsklotz für FTTH-Ausbau werden
Donnerstag, 19.03.2015
Schufa-Eintrag zu Unrecht angedroht? Praktik von Vodafone vor dem BGH - Update: Urteil gefällt
 Telekom bietet WLAN-Hotspots für Cafés ohne Störerhaftung
Mittwoch, 18.03.2015
Kabel Deutschland: 100 Mbit/s für weitere Orte in Brandenburg
Dienstag, 17.03.2015
Unitymedia KabelBW: Kostenloses WLAN-Netz für Stuttgarter Innenstadt
NetCologne: Schnelles Internet für Leverkusen und Hürth
Weitere Breitband-News
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs