Anzeige:

Breitband-Polizei

Ärger mit dem Provider? Falsche Rechnungen, prompte Kündigung oder schlimmer? Nicht selten kommt es vor, dass Verbraucher bei Unternehmen auf taube Ohren stoßen. Dies kann vielerlei Gründe haben – doch in vielen Fällen wird die Angelegenheit zu einem Geduldspiel, das für den Kunden nicht länger hinnehmbar ist.

Die Redaktion deckt auf

Um sich doch noch Gehör zu verschaffen, kann der Gang an die Öffentlichkeit helfen. Bei konkreten Beschwerden und Hinweisen, die auch einen größeren Personenkreis betreffen oder interessieren könnten, geht unsere Redaktion der Sache nach. In unserer Verbraucherschutz-Reihe "Die Breitband-Polizei ermittelt" decken wir auf, versuchen Unstimmigkeiten aus der Welt zu räumen und klopfen - wenn nötig - den Verantwortlichen auf die Finger.

Die aktuellen Fälle der Breitband-Polizei:

Ihre Beschwerde

Haben auch Sie ein ärgerliches Erlebnis in der Breitband-Welt hinter sich oder stecken Sie von Kopf bis Fuß im Schlamassel? Dann schreiben Sie uns, vielleicht können wir helfen.


Anrede:
/ :  
Spamschutz
 


Datenschutzhinweis:

Onlinekosten.de legt größten Wert auf den Schutz personenbezogener Daten und verpflichtet sich zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz.

Gemäß § 33 BDSG und §3 TDDSG weisen wir darauf hin, dass die eingegebenen Daten in maschinenlesbarer Form gespeichert und ausschließlich im Rahmen des bezeichneten Zweckes den mit dessen Erfüllung betrauten Mitarbeitern und ggf. dem Anbieter zugänglich gemacht werden.

Darüber hinaus werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben. Nach Klärung des Falles werden die Daten gelöscht.

Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an breitband@onlinekosten.de.
Schnellrechner
 Suche

  Breitband-News
Freitag, 22.05.2015
EU-Kommissar Oettinger beschwört digitale Aufholjagd Europas
Donnerstag, 21.05.2015
Bitkom fordert Freigabe der 700-MHz-Frequenzen vor 2018
Mittwoch, 20.05.2015
M-net knackt Marke von 100.000 Glasfaser-Internetkunden
Dienstag, 19.05.2015
Kabel Deutschland: WLAN-Router dauerhaft gratis - Bereitstellungsentgelt sparen
United Internet wächst in allen Bereichen - knapp vier Millionen DSL-Kunden
Vodafone: Kundenzuwachs bei Kabel-Internet - weniger Mobilfunkkunden
Unitymedia weitet HD-Angebot aus - schrittweiser Abschied vom analogen Kabel-TV
Kabel Deutschland: Select Video jetzt mit Comedy Central und Nickelodeon
Vodafone Deutschland-Chef Jens Schulte-Bockum tritt überraschend zurück
Montag, 18.05.2015
Tele Columbus startet eigenes Mobilfunkangebot - Drillisch als Partner
Kabel Deutschland schreibt schwarze Zahlen: Schnelle Internetanschlüsse treiben Umsatz
NetCologne: Glasfaserausbau in Kerpen - 100 Mbit/s für 25.000 Haushalte
Freitag, 15.05.2015
Oettinger will Netzneutralität aufweichen: Ausnahmen für "Spezialdienste"
Mittwoch, 13.05.2015
Check24.de testete acht Internet-Anbieter: Kabel Deutschland erneut Gesamtsieger
Telekom: Glasfaserausbau kommt voran - 6,4 Millionen LTE-Kunden
Weitere Breitband-News
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs